Die neue HEYlight ist da!

Damit das Frühjahr für Sie gut startet, bieten wir Ihnen in der neuen „HEYlight“ speziell ausgewählte Qualitätsprodukte aus dem Hause HEYCO zu besonders interessanten Konditionen an.

Wie der Titel schon erahnen lässt, präsentieren wir Ihnen als Produktneuheit mit dieser Verkaufsaktion Module in hochwertigen 2-Komponenten-Schaumstoffeinlagen mit optimierter Werkzeugbestückung. Wir sind uns sicher, dass diese attraktiven Angebote Ihren Vertrieb erfolgreich unterstützen werden.

Schwebebahn-Lauf 2018

Planmäßig um 15:30 Uhr startete am 01.07.2018 der Schwebahn-Firmenlauf mit über 7.000 angemeldeten Läufern. Auch das HEYCO-Team, bestehend aus Mitarbeitern der Werke Birgden III und Am Weidenbroich 16, war wieder dabei und erziehlte bei strahlendem Sonnenschein und einer tollen Atmosphäre entlang der 5 km-Strecke gute Ergebnisse.

In der Teamwertung belegte unser Team einen hervorragenden197. Platz!

Wir danken allen Teilnehmern und natürlich auch den Zuschauern für das Anfeuern und hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder mit möglichst vielen HEYCO Läufern dabei sein werden.

HEYCO Qualitätswerkzeuge goes Social Media

Seit Juni 2018 sind wir auf Instagram und Facebook präsent, um HEYCO weltweit, auch beim Endverbraucher mit spannenden Fotos und Beiträgen zu versorgen.

Folgen Sie uns: @heyco_qualitaetswerkzeuge

Werkzeug für die Welt

[...] Auch bei der Heyco Qualitätswerkzeuge GmbH & Co. stehen Veränderungen ins Haus: „Wir weiten gerade unser Onlinehändler-Netzwerk aus“, sagt Julian Suer vom Unternehmensmarketing. Auch deshalb hat die Firma „rechtzeitig zur Eisenwarenmesse“, wie Vertriebsleiter Holger Außenhofer betont, seinen Internetauftritt überarbeitet. Unter heyco-qualitätswerkzeuge.de finden Kunden nun auch einen Online-Konfigurator, mit dem sich laut Suer „jeder seinen Werkzeugwagen selbst zusammenstellen kann“. Auch wenn dem Online-Bereich damit mehr Bedeutung beigemessen wird, künftigen Messeauftritten steht dies nicht entgegen. Suer: „Wir müssen vor Ort sein und den direkten Kundenkontakt pflegen – und Interessenten wollen die Produkte auch anfassen können.“

Textquelle: Bergische Morgenpost, Ausgabe vom 07.03.2018
Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen